Produktkonfiguration

Einfacher und schneller zum Ziel

 

Integrieren Sie Ihr Produktwissen in einen Produktkonfigurator und verwenden Sie den Produktkonfigurator für die Angebotserstellung und die fertigungsorientierte Produktkonfiguration. Reduzieren Sie dadurch die Fehleranfälligkeit im Vertrieb und in der Fertigungsplanung und -steuerung, sparen Sie Zeit bei der Angebotserstellung und übergeben Sie korrekte Daten an die Produktion.

Unterschiedliche Arten der Produktkonfiguration

Bei der Produktkonfiguration werden in Abhängigkeit der Ziele zwei Arten der Konfiguration unterschieden:

  • vertriebliche Produktkonfiguration (Beschreibung des Produkts aus Kundensicht durch Funktionen und Anforderungen) mit dem Ziel der Erstellung eines Angebots
  • fertigungsorientierte Produktkonfiguration (Beschreibung des Produkts aus technischer Sicht mit exakten Sachmerkmalen und Daten) mit dem Ziel der Erzeugung aller fertigungsrelevanter Dokumente, wie z.B. Stücklisten

Beide Produktkonfigurationsarten werden miteinander verbunden, um Aufträge automatisiert in die Produktion zu übergeben (Insustrie 4.0).

Einsatzmöglichkeiten

  • eigenständige Lösung (Stand-Alone)
  • CPQ-Bestandteil / im CPQ-System integriert
  • ERP-Bestandteil / im ERP-System integriert
  • Online / im Webshop bzw. B2B-Webportal integriert

Der Produktkonfigurator ePOS ist für folgende Produkt-Komplexitätsgrade geeignet

  • Produkte, die ausgewählt werden (STO, PTO, MTS):
    • „Pick-to-order“ (PTO): Die einzelnen Komponenten des Produktes (Angebotes) werden unabhängig voneinander, ohne Unterstützung durch den Produktkonfigurator, ausgewählt. Eventuelle Abhängigkeiten zwischen den Komponenten werden durch den Benutzer berücksichtigt.
  • Produkte, die kombiniert und konfiguriert werden (ATO/MTO (CTO))
    • „Configure-to-order“ (CTO): Bei CTO handelt es sich um „richtige“ Konfigurationsprobleme. Bei der Berücksichtigung der Abhängigkeiten ist ein Software-Werkzeug äußerst hilfreich.
    • „Assemble-to-order“ (ATO): Spezialfall einer CTO-Aufgabe. Die Komponenten des Produkts können nicht unabhängig voneinander gewählt werden, Abhängigkeiten sind zu berücksichtigen. Die möglichen Komponenten sind festgelegt, sie liegen beispielsweise vorgefertigt auf Lager. Eine neue Anordnung bestehender Komponenten (neue Baugruppe) erfordert einen geringen konstruktiven Aufwand. Eine Stückliste alleine reicht hierfür nicht aus.
    • „Make-to-order“ (MTO): Ebenfalls Spezialfall einer CTO-Aufgabe bei der Abhängigkeiten zu berücksichtigen sind. Die Komponenten können jedoch noch parametriert und / oder in der Baustruktur verändert werden. Neue, regelbasiert entstandene Komponenten und neue Anordnungen aus neuen und bestehenden Komponenten erfordern einen höheren konstruktiven Aufwand.
  • Produkte, die konstruiert werden (ETO)
    • „Engineer-to-order“ (ETO): Die zum Einsatz kommenden Komponenten sind nicht notwendigerweise alle vorher bekannt. Aufgrund der Abhängigkeiten können ihre charakterisierenden Eigenschaften bestimmt werden, so dass sie im Auftragsfall konstruiert werden können. Neue, regelbasiert entstandene Komponenten und neue Anordnungen aus neuen und bestehenden Komponenten, sowie komplette Neukonstruktionen erfordern einen sehr hohen konstruktiven Aufwand.

Vorteile eines Produktkonfigurators

  • Reduzierung des Aufwandes und der Bearbeitungszeit von Angeboten und Aufträgen
  • Einfache Erstellung und Pflege von Konfigurationsanwendungen durch Ihre Mitarbeiter aus Vertrieb, Marketing, Produktmanagement und Konstruktion
  • Sichere und nachvollziehbare Auslegung von Variantenprodukten, Durchführung einer Kalkulation, Generierung aller fertigungsrelevanter Dokumente
  • Automatisierte Auslegung ohne Spezialistenwissen
  • Die Auslegung (Konfiguration) ist überall verfügbar (im ERP-System, Offline auf dem Notebook, Online im Internet)
  • Fehlerfreie und vollständige Angebote und Aufträge
  • Standardisierung der Auslegung
  • Verbesserung der Qualität (Änderung erfolgt an einer Stelle)
  • Höherer Kundennutzen durch schnelle, richtige und vollständige Angaben zu Produkt und Preis

/* */