Blog

Welche Faktoren sind für den Erfolg bei B2B-Händlerportale entscheidend? Unterscheidung B2C-Webshop und B2B-Webportal Viele Unternehmen unterscheiden gar nicht zwischen einem Webshop und einem Webportal. „Ganz einfach so wie beim Webshop XY“ ist eine nicht seltene Anforderung, wenn ein mittelständisches Unternehmen im B2B-Bereich den Schritt in die Welt dies E-Commerce wagen möchte. Dabei gibt es immer […]

  Die Begriffe Industrie 4.0 und Internet der Dinge (IoT) waren und sind nach wie vor innerhalb der Produktion die meist genannten Schlagworte der letzten Jahre zu den Themen Digitalisierung und digitale Transformation. Im Fokus dieser Betrachtung ist hauptsächlich die Fertigung, wobei der Blick auf die gesamte Wertschöpfungskette zumeist vernachlässigt wird. Damit das Versprechen aus […]

  Produktkonfiguratoren existieren innerhalb von Industrieunternehmen nun schon seit mehreren Jahrzehnten. Mittlerweile ist der ursprüngliche Anwenderkreis mit den eigenen Vertriebsmitarbeitern deutlich erweitert worden und umfasst nun auch Partner, Händler und immer häufiger sogar die eigenen Endkunden. Damit sind die Anforderungen an Konfiguratoren in Bezug auf Darstellung und emotionale Bindung noch einmal deutlich gestiegen. Produktkonfiguration Im […]

Wie gelangen Sie über den idealen Weg zum gewünschten Ersatzteil? Webportal PROMETHEUS eBUSINESS mit integriertem Produktkonfigurator Im Vertriebsprozess unterstützt der Produktkonfigurator ePOS den Anwender bei der Auslegung eines nach vertrieblichen Merkmalen individuell zusammengesetzten Produktes oder Dienstleistung unter Berücksichtigung technischer Möglichkeiten und vertrieblicher Vorgaben. In der Vergangenheit wurde diese Konfiguration meist durch den eigenen Vertrieb erstellt […]

  Warum sollten Sie sich für das Webportal PROMETHEUS eBUSINESS entscheiden? Was hat die Lösung von ACBIS, was andere nicht haben? Typische Fragestellungen und Herausforderungen von Unternehmen, die durch PROMETHEUS eBUSINESS gelöst werden: Aufwendige Prozesse bei der Angebotserstellung und Auftragserfassung durch viele Händler, Distributoren und Außendienstmitarbeiter Vielfältige Preis- und Rabattstrukturen bei unterschiedlichen Händlern und Kunden […]

  Warum sollten Sie sich für die CPQ-Lösung SalesManager Professional (SMP) entscheiden? Was hat die Lösung von ACBIS, was andere nicht haben? Typische Fragestellungen und Herausforderungen von Unternehmen, die durch die Verwendung der CPQ-Software SMP gelöst werden: Komplexe und variantenreiche Produkte Komplexe Angebots-, Preis- und Rabattstrukturen sorgen für Fehleranfälligkeiten in Angeboten und Aufträgen Zeitaufwändige Angebotserstellung […]

  Warum sollten Sie sich für den Produktkonfigurator ePOS entscheiden? Was hat die Lösung von ACBIS, was andere nicht haben? Typische Fragestellungen und Herausforderungen von Unternehmen, die durch den Produktkonfigurator ePOS gelöst werden: Komplexe und variantenreiche Produkte Komplexe Angebots-, Preis- und Rabattstrukturen sorgen für Fehleranfälligkeiten in Angeboten und Aufträgen Zeitaufwändige Angebotserstellung und Auftragserfassung Tiefes Produktwissen […]

Die Technologien Augmented Reality (AR) und Produktkonfiguration werden in einzelnen Bereichen – primär im industriellen sowie militärischen Bereich – bereits in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts eingesetzt. Augmented Reality z.B. bei dem Pilotenhelm „Super Cockpit“ unter der Entwicklungsleitung von Tom Furness, welcher die Sicht eines Piloten um zusätzliche Informationen erweitert oder Produktkonfiguration z.B. von […]

Resümee

August 30, 2019

„Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft.“: der Erfolg eines produzierenden Unternehmens steht und fällt mit dem ausgeglichenen Zusammenwirken seiner strategischen Funktionsbereiche Vertrieb und Fertigung/Entwicklung. In den ersten vier Artikeln dieser Reihe haben wir dargestellt, dass durch den Begriff „Industrie 4.0“ der Fokus der Digitalisierung bei vielen […]

  In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts waren Schnittstellen in der IT für die verantwortlichen Personen der implementierten Systeme noch eines der Horror-Szenarien: Schnittstellen waren mit hohem Aufwand sowie komplexem Wissen und dadurch mit hohen Kosten verbunden. Als Idealzustand galt es, ein System einzusetzen, welches einen großen Teil aller benötigten Funktionen abbilden konnte, so […]